VITA

ELKE RÜHL

WER BIN ICH UND WO KOMME ICH HER

Eingerahmt von den beeindruckenden Wiesbadener Altbauten habe ich früh meine Leidenschaft für historisches Bauwerk entwickelt, was mich 1983 bewog, es mit dem Studium der Architektur aufzunehmen. Seit 1987 arbeite ich als freie Architektin, bin verheiratet und Mutter von drei Kindern. Spezielle Weiterbildungen in der Beseitigung von Bauschäden und der Sanierung von alten und denkmalgeschützten Häusern bildeten die Basis für einen inzwischen sehr umfangreichen Erfahrungsschatz.

MEILENSTEINE

  • 1983 – 1987 STUDIUM DER ARCHITEKTUR
  • SEIT 1987 FREIBERUFLERIN FÜR NAMHAFTE BAUTRÄGER
  • 2004 WEITERBILDUNG SCHWERPUNKT BAUSCHÄDEN
  • 2003 MITGRÜNDERINNEN DES NETZWERKS „FRAUEN – BAUEN – ZUKUNFT“
  • 2006 AUSZEICHNUNG „WIESBADENER GRÜNDERINNEN AKTION“
  • 2017 BUND DEUTSCHER BAUMEISTER

REFERENZEN

  • SANIERUNG/UMBAU DENKMALGESCHÜTZTER GEBÄUDE IN WIESBADEN UND UMGEBUNG
  • ERWEITERUNG/UMBAU VON EIN- UND MEHRFAMILIENHÄUSERN
  • BAUUNTERHALTUNG DER ENGLISCHEN KIRCHE ST. AUGUSTINE
  • BAUUNTERHALTUNG FÜR HAUSVERWALTUNGEN UND WOHNPROJEKTE
  • ERSTELLUNG VON INSTANDHALTUNGSKONZEPTEN
  • HAUSKAUFBERATUNG